"Sportplatz Kommune" - Hattingen erhält Zuschlag für 2021-2022

„Sportplatz Kommune – Kinder- und Jugendsport fördern in NRW!“
Staatssekretärin Andrea Milzes  und Landessportbundpräsident Stefan Klett haben Bürgermeister Dirk Glaser mitgeteilt, dass der Antrag von Stadtsportverband Hattingen e.V. und Stadt Hattingen für die Durchführung eines Prokjektes zur Förderung des Kinder- und Jugendsports in Hattingen bewilligt wurde. Zeitraum 2021 und 2022. Der Stadtsportverband hatte sich für die Beantragung gemeinsam mit dem Kreissportbund EN bei der Stadt stark gemacht und die entsprechgende inhaltliche Vorarbeit geliefert. Der "alte" Sportausschuss hatte dem Antrag vor den Sommerferien zugestimmt und Eigenmittel zugesagt. Land und Landessportbund NRW werden das Projekt in 2021 mit 8.500 € und in 2022 mit 6.500 € fördern.

 

Staatssekretärin Andrea Milz und Landessportbundpräsident Stefan Klett: "Wir sind sicher, dass Sie mit Ihrem Vorhaben dazu beitragen, dass sich im Kinder und Jugendsport in Ihrer Stadt eine gemeinsame Basis für mehr und passgenaue Angebote für die Kinder und Jugendlichen entwickeln wird. Ihr Projekt wird von Landesseite über thematische Erfahrungsaustausche und Workshops begleitet. Zu Beginn des kommenden Jahres laden wir die neuen Projektausrichter*innen zu einem einführenden Arbeitstreffen ein. Wir wünschen Ihnen einen gelungenen Projektstart!" 

 


Bilder