Vorstand für zwei Jahre im Amt bestätigt

Der Stadtsportverband hatte am Dienstag, 14.5.2019 in das Vereinsheim des Schützenvereins Holthausen zur Mitgliederversammlung eingeladen, um Rechenschaft über die Arbeit des vergangenen Jahres abzulegen und einen neuen Vorstand zu wählen.
 

Der bisherige Vorstandsvorsitzende Michael Heise (1. JJJC Hattingen/Hattinger Segel-Club) wurde im Amt bestätigt und steht für weitere zwei Jahre an der Spitze des mitgliederstarken Verbandes. Auch Marita Lutz, Hattinger Schwimmverein, wurde für zwei weitere Jahre als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Weiterhin zum Vorstandsteam gehören Schatzmeister Karl Görke (1.JJJC Hattingen), Geschäftsführerin Gudrun Heller (PSV), Sportwartin Ina Böckenhüser, TC Ludwigstal,  gewählt. Sarah Quirbach (Berg-und Skigilde) komplettiert als Vorsitzende der Sportjugend Hattingen den Vorstand.  
Beauftragte für das Programm „Bewegt ÄLTER werden in Hattingen“ bleiben Sabine Schemmerling (PSV) und Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen Rainer Haarmann (Berg-und Skigilde).

Zuvor hatten die Stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Ulrike Brauksiepe und Sportausschussvorsitzender Achim Paas und Kreissportbundvorsitzender Dirk Engelhard in ihren Grußworten die gute Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband gelobt. Gleichzeitig wertschätzten alle auch die Arbeit der 79 Sportvereine und der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dr. Ulrike Brauksiepe, Achim Paas, Rainer Haarmann und Michael Heise gratulierten anschließend den erst platzierten Vereinen im Sportabzeichenwettbewerb und übergaben Urkunden. Gleichzeitig sind Geldbeträge mit dem ersten bis dritten Platz verbunden. 1. Platz: SG Welper, 2. Platz: TuS Hattingen, 3. Platz VfL Niederwenigern.
Christian Engelberg, Referent des Landessportbundes NRW, hielt ein Referat zum wichtigen und für alle Vereine interessanten Themas: „Systematische Ehrenamtsmanagement“. Gleichzeitig wies er auf verschiedene kostenlose Beratungsmöglichkeiten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen für die Sportvereine hin und fand ein großes Interesse bei den anwesenden Vereinsvertretern.
Leichter Mitgliederzuwachs in Hattingens Sportvereinen
Michael Heise gab einen umfangreichen Tätigkeitsbericht ab über die Arbeit des Vorstandes.
Obwohl viele Organisationen und Verbände über einen Mitgliederschwund leiden, konnten die Sportvereine in Hattingen insgesamt einen leichten Zuwachs von 100 Mitgliedern verbuchen auf 17.244 Mitglieder. Davon sind 5.141 Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre. Der Rückblick auf verschiedene Veranstaltungen wie unter anderem die Sportlerehrung in der Henrichshütte, wohnortnahe Seminare, u.a. zum Thema Datenschutz, die Beteiligung am Gesundheitstag, am Hüttenlauf, usw. fiel ebenso positiv aus. Heise hätte sich allerdings mehr Resonanz auf Angebote wie die Mitgliederversammlung gewünscht von den 79 Vereinen waren 22 Stimmberechtigte anwesend.

Die PPP von Christian Engelberg ist zu finden in der Downloadrubrik SSV. Bitte nach unten scrollen!


Bilder