Aktuelles

17.01.2020

Weniger Bürokratie, Fahrpreisermäßigung für Ehrenamtliche und kommunale Kümmerer

Staatssekretärin Andrea Milz stellte ihre Ziele für eine gelingende Sport- und Ehrenamtsentwicklung in NRW am 15. Januar 2020 im Schützenheim in Holthausen vor. Deutlich zu spüren war, dass Sie für den Sport brennt. Sie machte deutlich, dass sie sich unter anderem auch in der Landesregierung ressortübergreifend für eine Verbesserung der Bedingungen für Sport und Ehrenamt einsetzt. Beispielhaft nannte sie die Verhandlungen mit dem Verkehrsministerium, um ehrenamtlich Tätige durch Fahrpreisermäßigungen im öffentlichen Nahverkehr unterstützen zu können. Andrea Milz ist selber Übungsleiterin und weiß wo der Schuh drückt. Sie versucht auch überparteiliche Koalitionen zu stärken, um auf Bundesebene zum Beispiel Gesetzesinitiativen Mehrheiten zu verschaffen, die darauf abzielen die Sportvereine und Übungsleiter/innen zu entlasten. Das betrifft Maßnahmen, die sich finanziell, wie aber auch entbürokratisierend auswirken. Stolz ist sie auch auf das Programm  „Moderne Sportstätten“, von letzterem profitieren alleine in Hattingen Vereine mit eigenen oder gepachteten  Anlagen in einer Höhe von 744.000 €. Auch von Förderprogrammen wie 1000 x 1000 € für Sportvereine oder "Sportplatz Kommune" im Programm "NRW bewegt seine KINDER" ist sie überzeugt und schlägt vor, dass sich auch Hattingen hier engagiert.

 

13.12.2019

Neujahrs Sportgespräch

Wir laden dich herzlich zum Neujahrs-Sportgespräch ein
am:
Mittwoch, 15. Januar 2020,
17.30 Uhr,
Vereinsheim des Schützenvereins Holthausen,
Heiskampstraße 14,
45527 Hattingen

(Getränke und ein kleiner Imbiß stehen zur Verfügung).

Staatssekretärin Andrea Milz wird in einem kurzen Vortrag ihre Ziele für eine gelingende Sport- und Ehrenamtsentwicklung in NRW darstellen und anschließend mit allen Teilnehmern ins Gespräch kommen.
Sie möchte sich auch ein Bild von der Entwicklung im EN-Kreis und in Hattingen machen.
 

 

07.11.2019

Aktionstag "Starke Netze gegen Gewalt - keine Gewalt gegen Mädchen und Frauen" am 23.11.19

"Selbstbewusst auftreten und sich verteidigen können" - unter diesem Motto lädt der 1. JJJC Hattingen interessierte Frauen und Mädchen (ab 12 Jahren) in die Sporthalle Talstraße 17 nach Hattingen ein. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr gibt es ein sportliches Angebot, in dem Übungen zur Stärkung der Selbstsicherheit und des Selbstbewusstseins praktisch erprobt werden. Unter Mitwirkung von Andrea Haarmann, Andrea Lickenbröcker und Angela Andree werden Aufmerksamkeitsübungen, Stimmübungen (Kiai, "Nein"), Bewegungsaufgaben, sicherer Stand sowie Aus- und einfache Verteidigungstechniken gebübt. Nach der Mittagpause folgt ein Vortrag zum Thema von Judoka und RA Michael Bongert.
Interessierte Mädchen und Frauen sind herzlich eingeladen - Anmeldung per Email bis zum 18.11.19 an: angela_andree@web.de.

http://www.stadtsportverband-hattingen.de/media_library/fyler-starke-netze-o-ca1e2f715d4b891c.pd

22.09.2019

Mach mit, schau zu! "Aktionstag der Bewegungs- und Sportkulturen - Vielfalt bereichert" war ein voller Erfolg!

Mach mit, schau zu!
Der "Aktionstag der Bewegungs- und Sportkulturen - Vielfalt bereichert!" am 28. 9. 2019 von 11.00 -16.00 Uhr vor dem Reschop Carré war ein voller Erfolg, trotz zeitweise leichtem Regen.

Der organisierte Sport in Hattingen konnte deutlich machen für #DEMOKRATIE und RESPEKT einzutreten! 

…weil wir wollen, dass in diesem Land alle Menschen friedlich und respektvoll zusammenleben.
…weil wir davon überzeugt sind, dass Menschen jeder Hautfarbe, jeder Religion, jeder Nationalität und jeden Geschlechts die Gesellschaft bereichern.
…weil wir glauben, dass das Gespräch miteinander immer eine bessere Lösung als Gewalt ist.
…weil wir extremistisches, faschistisches und populistisches Gedankengut ablehnen.
…weil wir wissen, dass unsere Demokratie davon lebt, dass wir uns engagieren und einbringen.

 

13.09.2019

Gesprächsreihe: „Fit und gesund in jedem Lebensalter!" in Kooperation mit dem Evangelischen Krankenhaus in Hattingen wurde abgeschlossen.

Donnerstag, 19.September 2019, 18.30 Uhr
in der Stadtbibliothek Hattingen, Reschop Carré.
Thema:
"Sport bei Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen"
mit Prof. Dr.  med. Andreas Tromm. Chefarzt für Innere Medizin

http://www.stadtsportverband-hattingen.de/media_library/text-prof-dr-tromm-9b3ab2a8c7d2740d.pdf

Donnerstag, 26. September, um 18.30 Uhr, 

in der Stadtbibliothek Hattingen, Reschop Carré.
Thema:
"Stellenwert von Bewegung im Alter"
mit Dr. med. Olaf Hagen, Chefarzt der Klinik für Geriatrie. 
http://www.stadtsportverband-hattingen.de/media_library/text-dr-medhagen-a6908cbcd1409017.pdf

Termine

27 Mar

Sportlerehrung 2020 für das Jahr 2019

27.03.2020

6:00 Uhr

Restaurant der Henrichhütte, Werkstraße 31, 45527 Hattingen